Pflegetipp für Goretex-Kombi:

Da die Klimamembran meist als Z-Liner (lose zw.Futter und Aussengewebe)  verarbeitet ist, kommt bei Undichtigkeit und Fahrtwind ein unbehagliches Nässegefühl auf.

Zeit für eine Imprägnierung (besonderst vor Saisonstart):  Jacke bzw Hose aussen nass reingen (wenn in der Waschmaschine - bitte nur Spezialwaschmittel verwenden) und zum Trocknen auf einen Bügel hängen. Bitte nicht in die Schleuder oder gar in den Trockner geben (Nähte sind zusätzlich verklebt - können sich auflösen). Nach der Trocknung mit Imprägnierspray nach Herstellerangaben behandeln und nochmals trocknen lassen. zu empfehlen sind die Mittel der Firmen S 100 und Revivex.

 

Pflegetipp für Leder-Kombi:

Bei leichter Verschmutzung abbrausen, eine milde Seifenlauge ansetzen und mit Schwamm oder Lappen die  Kombi gut abwischen. Danach die Feuchtigkeit zwischen zwei Badetüchern ausdrücken.Das Leder anschliessend mit Lederfett oder-öl einreiben.

Bei stärkerer Verschmutzung oder Geruchsverstimmung, in der Badewanne in Seifenlauge gründlich waschen und ausspülen, ebenso das Wasser am Besten wieder zwischen Tüchern ausdrücken.

Spezialtipp: den Kombi einen Tag bei Zimmertemperatur zum Trocknen aufhängen und danach den noch feuchten Kombi anziehen , eine zeitlang auf einen Stuhl setzen oder Kniebeugen machen ( Leder schrumpft ! ). Danach das Leder mit Lederfett bzw -öl einreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

empfehlenswerte Imprägniersprays: S 100 und Revivex